Aktuelle Situation

Liebe Vereinsmitglieder,

nach dem Corona-Shutdown im März und der damit verbundenen Einstellung des Trainings- und
Spielbetriebs, ruht der Handball in den Sporthallen im Talkessel.
Nach einer langen Zeit des Wartens ist seit Anfang Mai der Sport- und Trainingsbetrieb im
kontaktlosen Trainings- und Freizeitsport an der frischen Luft wieder erlaubt. In NRW kann bereits
seit dem 18. Mai der Sportbetrieb in Sporthallen unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln wieder
aufgenommen werden.


Diese und weitere umfangreiche Auflagen, lassen den euch bekannten Trainingsbetrieb aktuell nicht
zu. An den Handball – wie wir ihn lieben – mit Zweikämpfen und Körperkontakt – ist noch nicht zu
denken.
Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, das Sportangebot weiterhin ruhen zu lassen. Die
Umsetzung der Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen verlangt weitreichende
Veränderungen am bisher gewohnten Ablauf des Sportbetriebes. Dadurch entsteht ein erheblicher
Zusatzaufwand. Nicht nur für die Vereinsverantwortlichen, sondern auch für die Trainer und Betreuer
sowie für alle Sportler.
Neben all den Auflagen bleibt die Gesundheit aller Beteiligten das Wichtigste. Daher steht für uns
fest, dass wir weiterhin sehr verantwortungsvoll mit der Situation umgehen werden. Wir werden die
weitere Entwicklung noch etwas länger beobachten und uns Anfang Juni erneut beraten, ob und wie
die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs erfolgen kann.
Bis dahin bitten wir um euer Verständnis.

Bleibt gesund!
Euer HSG Vorstand

© 2020 HSG Lügde-Bad Pyrmont e.V.. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper